Eine beunruhigend schöne Buchpremiere | KIELerLEBEN