Jump to Navigation

Aktuelles15.01.13 /// bdrops-benefits spendet 1700 EuroSeite drucken drucken

Strahlende Gesichter

Strahlende Gesichter

Anstatt der üblichen Weihnachtskarten und –präsente hatte sich die Kieler bdrops Werbeagentur dazu entschieden, für jedes im Jahr 2012 durchgeführte Projekt einen Euro an eine gemeinnützige Organisation zu spenden. Insgesamt kamen so 1700 Euro für schwer kranke Kinder zusammen.

Unter dem Namen bdrops-benefits standen insgesamt acht Organisationen auf der Facebook-Seite des Unternehmens zur Wahl. Jeder Besucher konnte drei Stimmen vergeben. Mitte Dezember stand der Empfänger der Spende fest: Der aufgerundete Betrag von insgesamt 1700 Euro kam der Ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst der Hospiz Initiatve Kiel e.V. zu Gute.
Die Einrichtung, die seit 2010 Familien mit einem erkranktem Kind unterstützt, wird zum größten Teil aus Spenden finanziert und sucht stetig neue ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Die Kinderhospiz-MitarbeiterInnen unterstützen und entlasten die Eltern, indem sie stundenweise oder auch über einen längeren Zeitraum das erkrankte Kind oder die Geschwister betreuen. „Wir freuen uns sehr darüber, die bemerkenswerte Arbeit der Initiative ein wenig unterstützen zu können“, sagte Dennis Grau, geschäftsführender Gesellschafter der bdrops GmbH bei der Übergabe der Spende an Cornelia Blümer, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes.
„Die durchweg positive Resonanz auf die Aktion bestärkt uns darin, bdrops-benfits zu einem festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur werden zu lassen und so die Arbeit derer zu würdigen, die einen Großteil Ihrer Energie darauf verwenden, anderen Menschen zu helfen“, so Grau.
Weitere Infos unter www.bdrops.de.

Verwandte Themen:

folgt uns auf ... facebook twitter youtube kieldeals.de