Jump to Navigation

Citynews23.02.13 /// Kiels Galerien im PorträtSeite drucken drucken

Ein Hauch von Freiheit

Ein Hauch von Freiheit

Nicht nur die Kunsthalle oder die Stadtgalerie prägen Kiels Kunstszene, auch die vielen kleinen charmanten Galerien und Ateliers. In diesem Monat im Porträt: das Atelier „kleine Freiheit“.

Ursprünglich wollte Meike Kröger (39) Lehrerin werden, ihr Mann Jochen (57) begann seine berufliche Laufbahn in der Gastronomie. Doch der Wunsch, sich kreativ zu verwirklichen, war bei beiden stärker. Meike Kröger machte eine Ausbildung zur Goldschmiedin, Jochen Kröger studierte an der Muthesius-Kunsthochschule experimentelle Malerei. Mit der Eröffnung ihres Ateliers „kleine Freiheit“ in der Lüdemannstraße 2007 schufen sie einen Ort, an dem sie ihren Ideen freien Lauf lassen konnten und mit dem sie zu einem festen Bestandteil der Kieler Kunstszene wurden. „Freiheit bedeutet, dass wir gerne Neues ausprobieren“, sagen die beiden einstimmig. Das spiegelt sich bei Jochen Kröger in der großen Vielfalt seiner Gemälde wider. Meike Kröger hingegen macht gern Ausflüge in die freie Kunst und lässt diese dann in ihre Schmuck- Arbeiten einfließen. 2012 zog das Atelier in den Jungfernstieg um.

Die Galerie
In dem stilvollen, in hellen Farben gestalteten Ausstellungsraum gibt es neben liebevoll arrangierten Schmuck-Objekten kleine, poetische Skulpturen, Miniatur-Bilder und großformatige Malereien zu entdecken. Bereichert wird das Repertoire durch Linoldrucke und Postkarten, die Meike Kröger zusätzlich fertigt. In den hinteren Räumen befindet sich ein weiterer Teil der Goldschmiedewerkstatt und das Maleratelier.

Das Besondere
Wer das Atelier betritt, wird von den beiden Künstlern herzlich empfangen. In der ungezwungenen Atmosphäre arbeitet die Goldschmiedin meist an ihrem Werktisch im Ausstellungsraum. Unter ihren Händen entstehen Stücke mit ungewöhnlicher, jedoch klarer Formensprache und viel Herz! Für individuelle Kundenwünsche sind beide Künstler offen und nehmen sich im Gespräch viel Zeit dafür.


 

Die aktuelle Ausstellung
Das ganze Jahr über zeigen Jochen und Meike Kröger ihre Werke, doch ab diesem Jahr soll es regelmäßig Ausstellungen mit anderen Künstlern geben. Am 20. April wird das fünfjährige Jubiläum des Ateliers unter dem Motto „immer wieder Jungfernfahrt“ gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass wird zusätzlich ein Gastkünstler seine Werke zeigen. Die Ausstellung läuft bis zum 19. Mai.Die Adresse
Atelier kleine Freiheit
Jungfernstieg 4, Kiel
Tel.: (0431) 26 09 05 88
www.atelier-kleinefreiheit.de
www.jochen-kröger.de

Die Öffnungszeiten
Di–Fr 10–14 Uhr + 15–18.30 Uhr, Sa 11–15 Uhr

Eintritt ist frei!

Verwandte Themen:

Kerstin Kristahl

Über den Autor

Kerstin Kristahl;

geborene Kielerin, Leseratte, nachtaktiv, Hörspiel-Fan, reiselustig, Tee-Trinkerin, Theater-Gängerin, Campus-Suite-Leckerfinderin, Gerne-im-Bett-Gammlerin, Leckermäulchen, ohne Wind und Förde nicht glücklich.


(0) Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mit Facebook verbinden
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu Spam zu vermeiden.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
folgt uns auf ... facebook twitter youtube fördefräulein.de