Jump to Navigation

Shortnews22.02.13 /// Polizei warnt vor GlätteSeite drucken drucken

Zahlreiche Unfälle

In Kiel und im Kreis Plön ist es Freitagmorgen aufgrund des Schneefalls zu zahlreichen Unfällen gekommen. Insgesamt 26 Einsätze verzeichnete die Einsatzleitstelle im Zeitraum zwischen 6 und 11 Uhr. In den meisten Fällen blieben die Fahrer unverletzt.

Im Kreis Plön nahmen die Polizisten exakt 20 Unfälle auf. In fünf Fällen hatten sich die Wagen überschlagen. Lediglich drei Fahrer mussten sich aufgrund leichter Verletzungen ärztlich behandeln lassen. Die Unfälle verteilten sich auf das gesamte Kreisgebiet, Schwerpunkte sind nicht zu erkennen.
In der Landeshauptstadt kam es zu sechs Unfällen, davon drei im Bereich der Holtenauer Hochbrücken, wo es im Anschluss zu einem kurzzeitigen Rückstau bis nach Altenholz kam. In allen Fällen blieben die Fahrer unverletzt.

Verwandte Themen:

folgt uns auf ... facebook twitter youtube kieldeals.de