„Allmählich geht mir eine ganze Bogenlampe auf...“ | KIELerleben